Print

Mission

Keywords: mission


PICUM, die "Platform for International Cooperation on Undocumented Migrants", ist eine Nichtregierungsorganisation (NRO), die sich als Ziel gesetzt hat, den Respekt für die Menschenrechte undokumentierter Migrant/inn/en innerhalb der Grenzen Europas zu fördern. Darüber hinaus strebt PICUM den Dialog mit Organisationen und Netzwerken an, die sich mit ähnlichen Problematiken in anderen Teilen der Welt beschäftigen.

PICUM fördert die Achtung der grundlegenden Sozialrechte von undokumentierten Migrant/inn/en, wie z.B. das Recht auf medizinische Versorgung, das Recht auf Zuflucht, das Recht auf Bildung und Ausbildung, das Recht auf Familienleben, das Recht auf moralische und körperliche Unversehrtheit, das Recht auf Rechtsbeihilfe, sowie das Recht auf faire Arbeitsbedingungen.

PICUMs Aktivitäten konzentrieren sich auf fünf Hauptbereiche:

  1. Beobachtung und Berichterstattung: Verbesserung des Verständnisses über  Themen, die den Schutz der Menschenrechte undokumentierter Migrant/inn/en betreffen, durch verstärkte Aufklärung über Probleme, Politik, und Praxis.
  2. Capacity building: Entwicklung der Kapazitäten von NROs und allen anderen Akteuren, welche sich aktiv an der Enthüllung und Vermeidung der Diskrimination undokumentierter Migrant/inn/en beteiligen.
  3. Interessenvertretung: Beeinflussung politischer Entscheidungsträger, damit undokumentierte Migrant/inn/en verstärkt in Sozial- und Integrationspolitiken auf nationaler und europäischer Ebene miteinbezogen werden.
  4. Sensibilisierung: Förderung und Verbreitung von Werten und Praktiken, die dem Schutz der Menschenrechte undokumentierter Migrant/inn/en zugrunde liegen, unter relevanten Partnern und der allgemeinen Öffentlichkeit.
  5. Globaler Akteur im Bereich internationale Migration: Entwicklung und Mitwirkung am internationalen Dialog über internationale Migration in verschiedenen UN-Agenturen, internationalen Organisationen und Zivilgesellschaftsorganisationen.

Einen detaillierten Überblick über PICUM’s Aktivitäten in Form von Jahresberichten erhalten Sie hier (nur in englischer Sprache verfügbar)

PICUM’s langfristiger Plan (2007-2011) ist hier einsehbar (nur in englischer Sprache verfügbar)

Web, design and development by Typi Design