Print

Das Global Forum on Migration and Development

Keywords: United Nations

Im September 2006 berief die Generalversammlung der Vereinten Nationen einen Dialog auf höchster Ebene zwischen mehr als 127 Ländern zur Diskussion der Verbindung zwischen Migration und Entwicklung ein. Der damalige Generalsekretär der UN, Kofi Annan, war ein energischer Unterstützer des Dialogs, der, wie er hoffte, der Beginn einer zwischenstaatlichen Diskussion über diese beiden Themen sein würde. Eingedenk dessen schlug er die Schaffung eines Globalen Forums vor, um einen integrierten Ansatz zu Migration und Entwicklung sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene zu fördern. Dieses Globale Forum sollte eine regierungsgeführte Initiative sein, die allen 192 Mitgliedsstaaten der UN offen stand.

Drittes Globales Forum zu Migration und Entwicklung – Athen 2009

Das Dritte GFMD wurde vom 2. bis 5. November in Athen, Griechenland, abgehalten. Das Treffen in Athen hatte als Überthema “Integration der Migrationspolitik in Entwicklungsstrategien zum Nutzen Aller”. Die Auswahl dieses Themas führte sich sowohl auf verschiedene griechische Erfahrungen mit Migration als auch auf das wachsende globale Bewusstsein für die Notwendigkeit, Migration besser mit Entwicklung zu verbinden und sie zu einer Kraft für die Erreichung der Milenniums-Entwicklungsziele zu machen.

Die Themen der unterstützenden Runden Tische waren:

Klicken Sie hier für weitere Informationen zum GFMD im November 2009

Während der Tage der Zivilgesellschaft 2009 hatte Don Flynn, Vorsitzender von PICUM und Direktor des Migrant Rights Centre (UK) den Vorsitz bei einem Workshop über “Ausbeutung undokumnetierter Migrant/inn/en am Arbeitsplatz”. Eve Geddie, Programme Officer von PICUM, koordinierte den Workshop zusammen mit Carol Barton, Geschäftsführerin der Women’s Division of the United Methodist Women (UMW) Immigrant/Civil Rights Initiative (siehe auch Konferenz- und Workshopberichte)

Zweites Globales Forum zu Migration und Entwicklung – Manila 2008

Das Zweite GFMD fand vom 27. bis 30. Oktober 2008 in Manila, Philippinen, statt. Das Manila-Forum drehte sich um das zentrale Thema “Protecting and Empowering Migrants for Development” (Schutz und Empowerment von Migrant/inn/en für Entwicklung). Es baute auf den Themen der Runden Tische des GFMD in Brüssel auf, jedoch mit besonderer Betonung des Schutzes und Empowerments von Migrant/inn/en für Entwicklung. Zwei weitere beim Brüsseler Forum initiierte Themen wurden zentral behandelt, nämlich Menschenrechte und die Förderung regulärer Migration.

Die Themen der unterstützenden Runden Tische waren:

Klicken Sie hier für weitere Informationen zum, GFMD im Oktober 2008.

Erstes Globales Forum zu Migration und Entwicklung – Brüssel 2007

Das erste Treffen des GFMD fand am 10. und 11. Juli 2007 in Brüssel, Belgien, statt. Ende 2006 schickte die belgische Regierung einen thematischen Fragebogen an alle UN-Mitgliedsstaaten (die „Freunde des Forums”). Aus den Antworten wurden die folgenden Themen als Basis für die Diskussionen beim Treffen des GFMD erarbeitet:

Klicken Sie hier für die abschließende Empfehlungen und Schlussfolgerungen des Präsidiums des Global Forum on Migration and Development:

Klicken Sie hier für weitere Informationen über das GFMD vom Juli 2007.

Web, design and development by Typi Design